Die Bach-Blüte Wildrose

Praxisfall: Klient, 55 Jahre alt, kommt in die Praxis, weil sein Freund ihm dazu geraten hat:
Er findet seinen Freund verändert. Daraufhin erzählt der Klient, dass er vor 2 Jahren geschieden worden ist. Seine Frau hatte ihn verlassen. Seit etwa einem Jahr fühlt er sich antriebslos, hat wenig Interesse an Unternehmungen mit Freunden und nimmt auch weniger Anteil an den Gesprächen, die ihm sonst viel Freude gemacht hatten.

Im Juni blühen die Büsche der wilden Rose, üppig, zartrosa. Die Bach-Blüte Wild Rose weckt Lebensfreude und Zuwendung zum ganz eigenen Lebenspotential.
Mit innerem Interesse kann die Welt neu betrachtet werden und die eigenen Erfahrungen bekommen einen tiefen Sinn.

Liebe Grüße!

Sabine Timm

Bachblueten.Anmeldung 2024

* Die Bach-Blütentherapie gehört zu den alternativen Heilmethoden, die wissenschaftlich nicht belegbar und damit wissenschaftlich nicht anerkannt sind.